Die Umsetzung einer Kulturvision stellt ein Novum für die Region Salzkammergut dar. Bisher gab es zwar bereits vereinzelt Strategiepläne und Leitbilder, jedoch keine übergreifend koordinierte, regionale Strategie, die über Gemeindegrenzen hinweg Maßnahmen zur Förderung von Kultur zusammenführte.

Zu Beginn dieser Initiative bestanden in manchen Gemeinden bereits Kulturleitbilder. Zum Teil waren sie allerdings schon in die Jahre gekommen. Diese Lücke von aktuellen Konzepten, die über den eigenen (Gemeinde-) Kirchturm hinausblicken und Kultur im weitesten Sinne in den Fokus nehmen, soll die vorliegende Kulturvision füllen. Sie steht hier zum kostenlosen Download bereit.

Unsere Vision für 2030: Das Salzkammergut hat sich zu einer der gefragtesten kulturellen “Inklaven” Europas entwickelt. Kultur ist unser neues Salz. 

Der Kulturentwicklungsplan Salzkammergut 2030 wird im Rahmen des LEADER-Kooperationsprojekts (REGIS, Traunsteinregion und Ennstal-Ausseerland) im Zeitraum 2018-2020 erarbeitet. Die Entwicklung der Vision für 2030 und die damit einhergehenden Handlungsfelder sind inhaltlich mit der Bewerbung für den Kulturhauptstadttitel abgestimmt. Die Kulturvision 2030 bleibt über das Titeljahr 2024 als nachhaltiges Instrument bestehen.

Die gedruckte Broschüre liegt zur freien Entnahme auch in unserem Büro auf.

Die Finalversion der Kulturvision 2030 wird noch Ende 2020 publiziert.